Fandom


Totembeistand (Totem Armor) ist eine der Schlüsselwortfähigkeiten von Magic.

Regelauszug aus der deutschen Übersetzung

Totembeistand ist eine Fähigkeit einiger Auren, die verhindern kann, dass die von ihnen verzauberten bleibenden Karten zerstört werden.

702.86. Totembeistand

702.86a Totembeistand ist eine statische Fähigkeit, die manche Verzauberungen haben. „Totembeistand“ bedeutet „Falls die verzauberte bleibende Karte zerstört würde, entferne stattdessen allen auf ihr verzeichneten Schaden und zerstöre diese Aura“.

702.86b Mehrfaches Vorkommen von Totembeistand auf derselben bleibenden Karte hat keine zusätzliche Wirkung.

  • Der Effekt von Totembeistand ist verpflichtend. Falls die verzauberte bleibende Karte zerstört würde, musst du stattdessen allen Schaden von ihr entfernen und stattdessen die Aura mit Totembeistand zerstören, die an sie angelegt ist.)
  • Der Effekt von Totembeistand wird unabhängig davon angewendet, warum die verzauberte bleibende Karte zerstört würde: weil ihr tödlicher Schaden zugefügt wurde oder weil sie von einem Zerstörungseffekt betroffen ist (wie von Klinge des Schicksals). In allen Fällen wird aller Schaden von der bleibenden Karte entfernt, und die Aura wird stattdessen zerstört.
  • Totembeistand hat keinen Effekt, falls die verzauberte Karte aus einem anderen Grund auf den Friedhof gelegt wird, also wenn sie geopfert wird, wenn sie legendär ist und eine andere legendäre bleibende Karte mit dem gleichen Namen ins Spiel kommt oder wenn ihre Widerstandskraft 0 oder weniger beträgt.
  • Falls eine bleibende Karte, die du kontrollierst, von mehreren Auren mit Totembeistand verzaubert ist, und zerstört würde, wird eine dieser Auren stattdessen zerstört – aber nur eine, nicht alle. Du bestimmst, welche zerstört wird, da du die verzauberte bleibende Karte kontrollierst.
  • Falls eine Kreatur unzerstörbar ist, die von einer Aura mit Totembeistand verzaubert wird, haben tödlicher Schaden und Effekte, die versuchen, sie zu zerstören, einfach keinen Effekt. Totembeistand tut in diesem Fall nichts, weil die Fähigkeit nichts tun muss.
  • Falls eine Kreatur, die mit einer Aura mit Totembeistand verzaubert ist, von mehreren automatischen Spielereignissen gleichzeitig zerstört würde (weil ihr zum Beispiel tödlicher Schaden und dabei auch Schaden von einer Quelle mit Todesberührung zugefügt wurde), wird der Effekt von Totembeistand das alles ersetzen und die Kreatur retten.
  • Falls ein Zauberspruch oder eine Fähigkeit (wie Weltenreinigung) sowohl die Aura mit Totembeistand als auch die davon verzauberte bleibende Karte gleichzeitig zerstören würde, rettet der Effekt von Totembeistand die verzauberte bleibende Karte davor, zerstört zu werden. Stattdessen wird der Zauberspruch oder die Fähigkeit die Aura auf zwei verschiedene Arten zerstören, doch das hat das gleiche Ergebnis wie eine einfache Zerstörung.
  • Der Effekt von Totembeistand ist keine Regeneration. Insbesondere wird die bleibende Karte nicht getappt und wird nicht aus dem Kampf entfernt, falls der Effekt von Totembeistand angewendet wird. Effekte, die sagen, dass die verzauberte bleibende Karte nicht regeneriert werden kann (wie bei Vendetta), verhindern nicht, dass der Effekt von Totembeistand angewendet wird.
  • Angenommen, dass du eine bleibende Karte kontrollierst, die von einer Aura mit Totembeistand verzaubert wird, und die verzauberte bleibende Karte hat einen Regenerationsschild erhalten. Das nächste Mal, wenn sie zerstört würde, bestimmst du, ob du den Regenerationseffekt oder den Effekt von Totembeistand anwenden willst. Der andere Effekt wird nicht benutzt und bleibt verwendbar, falls die bleibende Karte noch einmal zerstört würde.
  • Angenommen, dass du eine bleibende Karte kontrollierst, die von einer Aura mit Totembeistand verzaubert wird, und diese Aura hat einen Regenerationsschild erhalten. Das nächste Mal, dass die verzauberte bleibende Karte zerstört würde, würde die Aura stattdessen zerstört – doch weil sie regeneriert, wird nichts zerstört. Und wenn stattdessen die Aura irgendwie unzerstörbar wird, ist die verzauberte bleibende Karte effektiv ebenso unzerstörbar.
  • Falls ein Zauberspruch oder eine Fähigkeit sagt, dass sie eine mit einer Aura mit Totembeistand verzauberte bleibende Karte „zerstören“ würde, sorgt dieser Zauberspruch bzw. diese Fähigkeit stattdessen dafür, dass die Aura zerstört wird. (Dies ist bei Karten wie Gerechtigkeit des Schicksals wichtig.) Totembeistand zerstört die Aura nicht, sondern verändert die Effekte des Zauberspruchs bzw. der Fähigkeit. Andererseits gilt: Falls ein Zauberspruch oder eine Fähigkeit einer Kreatur tödlichen Schaden zufügt, die von einer Aura mit Totembeistand verzaubert ist, sorgen die Spielregeln über tödlichen Schaden dafür, dass die Aura zerstört wird, nicht dieser Zauberspruch bzw. diese Fähigkeit.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.