Fandom


Mehrfarbige Karten wurden im Legenden-Set eingeführt und sind mit einem Goldrahmen versehen. Aus diesem Grund können sie auch als Gold-Karten bezeichnet werden. Regeltechnisch stellen sie jedoch keine Farbe dar. 

BeschreibungBearbeiten

Mehrfarbige Karten erfordern, dass Mana aus zwei oder mehr verschiedenen Farben gespielt wird. Mehrfarbige Karten neigen dazu, die Philosophie und Mechanik aller Farben zu kombinieren, die für die Kosten des Zaubers verwendet werden. Zum Beispiel Quecksilberdolch und Niv-Mizzet, das Feuerhirn , die die Fähigkeit von Blau , Karten zu ziehen, mit der Fähigkeit von Rot , (direkten) Schaden zu verursachen kombinieren.

Zweifarbige Hybridkarten haben Kosten, die mit einer der beiden Farben der Karte bezahlt werden können (im Gegensatz zu beiden). Diese wurden in Ravnica eingeführt. Sie gelten als Karten von beiden Farben. Hybrid dreht sich um die Mechanik und Philosophie, die die beiden Farben gemeinsam haben. Die Karten sind durch einen besonderen Rahmen mit beiden Farben gekennzeichnet.

Alara Reborn war das erste und einzige Magicset, das nur mehrfarbige Karten enthielt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.