Fandom


Magic: The Gathering, auch nur Magic oder MtG genannt, ist ein strategisches Kartenspiel von Richard Garfield aus dem Jahre 1993, welches von Wizard of the Coast veröffentlicht wurde.

Magic hält den Titel als "meist gespieltes Kartenspiel" und wurde in den Sprachen Englisch, Einfaches Chinesisch, Traditionelles Chinesisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Koreanisch, Japanisch, Portugisisch, Russisch und Spanisch veröffentlicht.

Generell Bearbeiten

In Magic nimmt jeder Spieler die Rolle eines Planeswalkers ein, einem machtvollen, Magier.

Standardmäßig wird Magic mit zwei Spielern gespielt, aber es kann genauso mit mehreren Spielern gespielt werden. Jeder Spieler spielt mit seinem eigenen Deck, welches entweder aus eigenen Karten vorher zusammengebaut wurde, oder aus einem begrenzten Kartenpool gebaut wurde. Es gibt eine Menge Wege, ein Magicspiel zu gewinnen, die meisten basieren auf dem Reduzieren der gegnerischen Lebenspunkte von 20 auf 0.

Zur Zeit hat Magic mehr als 14.000 einzigartige Magickarten, zu welchen mehrere Hundert jedes Jahr hinzu kommen. Die Karten werden in Boosterpackungen, vorkonstruierten Decks und vielen weiteren Produkten verkauft. Einzelkarten jedoch werden nicht vom Hersteller vertrieben, sondern müssen aus anderen Quellen bezogen werden.

Magic ist ein Spiel der versteckten Informationen, was meint, dass ein Spieler Spielinformationen hat, die ein anderer Spieler nicht hat. Ein Gegensatz hierzu wäre z.B. Schach, wo beiden Spielern die selben Informationen vorliegen. Trotz fehlender Informationen und auch einem Zufallsmoment müssen die Spieler versuchen, eine möglichst gute Strategie zu entwickeln, um zum Sieg zu gelangen. Des Weiteren wird Kartenverständnis verlangt, damit verbunde Deckbaufähigkeiten, sowie ein Verständnis des sich ständig verändernden Metagames.

Trading Card Game Bearbeiten

Magic ist ein Trading Card Game (TCG), auch Collectible Card Game oder Customizeable Card Game (CCG) genannt. Es war das erste dieser Art und besteht aus speziell entworfenen Karten und Sets. Während Trading Gamens schon länger existierten, vereinen CCGs den Aspekt des Sammelns und des strategischen Spielens.

Die Farben in Magic Bearbeiten

Die meisten Magickarten haben eine oder mehrere der fünf Farben: Weiß, Blau, Schwarz, Rot oder Grün. Anders als die meisten Kreaturzaubersprüche, erfordern die meisten Artefakte keine bestimmte Farbe, um sie zu spielen. Sie sind als solche farblos. Jede Farbe hat ihre eigene Philosophie und Strategie. Der "Color Pie", oder auch "Color Wheel", repräsentiert alle Farben, ihre Philosophie und Strategie.

Mehrfarbige (golden umrandete) Karten erfordern verschiedenfarbige Mana. Des Weiteren gibt es Hybrid Karten, deren Manakosten gesplittet sind und die entweder mit der einen oder der anderen Manafarbe bezahlt werden können.

Das Manasystem Bearbeiten

Mana ist die primäre Ressource um Zauber zu spielen. Typischerweise wird Mana aus Ländern gewonnen, aber es gibt auch Zauber, die Mana produzieren, sowie auch einige andere bleibende Nicht-Land-Karten. Da die Spieler frei in der Wahl ihrer Karten sind, muss es Anreize geben, möglichst verschiedene Karten ins Spiel einzubinden. Zu diesem Zweck haben die Entwickler Manakosten eingeführt, die je nach Phase des Spiels eine Karte interessant machen können. Somit gibt es bei jedem Deck unterschiedliche Gründe eine Karte zu spielen, was unter anderem ein Schlüsselfaktor von TCGs ist.

Kartentypen Bearbeiten

Der Kartentyp ist ein Charakteristikum, welches jede Karte in Magic: The Gathering besitzt. Jeder Kartentyp hat seine eigenen Regeln. Einige Karten haben auch mehrere Typen und werden folglich von den Regeln beider Typen betroffen. Die wichtigsten Kartentypen sind:  Artefakte, Kreaturen, Verzauberungen, Spontanzauber, Länder, Planeswalker und Hexereien. Des Weiteren haben einige Karten noch Supertypen oder Subtypen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.