Fandom


Blutdurst (Bloodthirst) ist eine der Schlüsselwortfähigkeiten von Magic. Sie kam durch die Erweiterung Gildenbund dazu.

Blutdurst ist eine Fähigkeit, durch die deine Kreaturen stärker ins Spiel kommen, falls in diesem Zug einem Gegner schon Schaden zugefügt wurde. Nur Kreaturen aus der Gruul-Gilde (rot, grün oder rot-grün) haben Blutdurst.

Regel Bearbeiten

  • Knorpelrücken

    Knorpelrücken

    Blutdurst ist eine statische Fähigkeit. „Blutdurst N“ bedeutet: „Falls einem Gegner in dieser Runde Schaden zugefügt wurde, kommt diese bleibende Karte mit N +1/+1-Marken ins Spiel.“
  • „Blutdurst X“ ist eine spezielle Form von Blutdurst. „Blutdurst X“ bedeutet: „Diese bleibende Karte kommt mit X +1/+1-Marken ins Spiel, wobei X gleich dem Gesamtschaden ist, der deinen Gegnern in diesem Zug zugefügt wurde.“
  • Hat ein Objekt mehrfach Blutdurst, wird jeder davon einzeln angewandt.
    • Es ist egal, wie einem Gegner Schaden zugefügt wurde und wer die Schadensquelle kontrolliert. Wurde deinem Gegner zum Beispiel von einem seiner Schmerzländer Schaden zugefügt, kommen Kreaturen mit Blutdurst, die du in diesem Zug danach spielst, mit +1/+1-Marken ins Spiel.
    • Die bleibenden Karten kommen entweder mit den Marken ins Spiel, oder sie kommen gar nicht ins Spiel. Sie kommen nicht klein ins Spiel und erhalten dann die Marken.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.