Fandom


Limited Edition Beta, meist Beta genannt, ist die zweite Serie der Limited Edition. Beta ist ein Reprint der Edition Alpha mit sieben neuen Karten.

Set Details Bearbeiten

Beta beinhaltet einige Änderungen im Gegensatz zu Alpha:

Es war möglich Standardländer sowohl in Rare (4 Inseln auf dem Rare Druckbogen), Uncommon als auch Uncommn Slot zu bekommen. Die Wahrscheinlichkeit betrug 3,31% für Rares, 21,5% für Uncommons und 38,02% für Commons. Dies rührt daher, dass auf allen drei Druckbögen Länder waren.

Vermarktung Bearbeiten

Beta wurde am 4. Oktober 1993 released. Weil die Limited Edition mit der Aussage, dass es mehr als 300 verschiedenen Karten gibt, beworben wurde, wurde eine dritte Version der Standardländer jeder Farbe hinzugefügt. Wizards kündigte eine Auflage von 7,3 Millionen Karten an. Die Karten wurden wie schon in der Alpha Edition in 60-Karten Starter Decks und 15-Karten Boostern. Erstmals erhielten die Starter Decks einen UPC-Code.

Dem Starter Decks wurde ein 40-seitiges Regelbuch beigelegt und die Todlose Moorleiche(Bog Wraith) war wie schon in der Alpha Edition wieder auf dem Cover. Die "Worzel's Story" wurde entfernt und stattdessen wurde eine Zusammenfassung des Spiels, eine FAQ und ein Index hinzugefügt.

Collectors' Edition Bearbeiten

Die Collectors' Edition war eine spezielle Gedenkedition der Betakarten, die am 10. Dezember 1993 veröffentlicht wurde. Es wurden 13.500 Kopien dieses Sets angefertigt. Die Karten hatten keine abgerundeten Ecken und einen goldenen Rand auf der Rückseite, weshalb sie nicht auf DCI-Turnieren gespielt werden dürfen.

Die ähnliche International Edition wurde ebenfalls im Dezember 1993 veröffentlicht. Es wurden jedoch nur 3.500 Kopien angefertigt. Der Unterschied zu der Collectors' Edition besteht in einer Aufschrift "International Edition" auf der Rückseite. Auch diese Karten sind folglich nicht auf DCI-Turnieren zugelassen.

Zyklen Bearbeiten

Beta besitzt neun Zyklen und drei vertikale Zyklen.

Vertikale Zyklen:

Beta hinzugefügte Karten Bearbeiten

Folgende Karten beinhaltete Beta, die in Alpha nicht gedrückt wurden.

Druckfehler Bearbeiten

  • Der Name des Künstler Douglas Shuler wurde auf den meisten Karten falsch geschrieben: "Schuler". Nur auf dem Eiskalten Manipulator und der dritten Version des Gebirges wurden sein Name richtig geschrieben.
  • Balloonbrigade der Goblins - Die aktivierte Fähigkeit kann interpretiert werden, als ob alle Gobins Flugfähigkeit bekommen anstatt nur die Brigade selbst. Seit der Revised Edition wurde die Formulierung geändert.
  • Goblinkönig - Der Formulierung nach erhält er selbst auch +1/+1 und Gebirgstarnung, was jedoch nicht beabsichtigt war und zur Folge hatte, dass sein Typ in "Lord" geändert wurde. Seit der Neunten Edition erhielt er wieder den Typ Goblin, aber die Formulierung der Fähigkeit wurde in "Andere Goblinkreaturen erhalten +1/+1 und Gebirgstarnung" geändert.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.