Fandom


ALL booster

Allianzen Booster

Allianzen (Alliances) ist die achte Magic Erweiterung und wurde im Juni 1996 als zweite und kleine Erweiterung des Eiszeit Blocks veröffentlicht.

Setdetails Bearbeiten

Allianzen ist schwarzrandig und wurde auf Druckbögen von 110 Karten gedruckt. Die Seltenheitsverteilungen sind folgendermaßen: 55 commons (40@C2, 10@C3, 5@U6), 43 uncommons (40@U2, 3@R6), 46 rares (46@R2). Jede Common Karte, sowie die 5 Uncommons auf dem Common Druckbogen haben zwei verschiedene Artworks und somit hat die Erweiterung aus Sammlersicht 199 Karten. Das Symbol ist eine Flagge oder Wimpel, der das "Allianz"-Konzept darstellen soll.

Die Länder aus Allianzen haben eine violettfarbene Textbox und war die letzte Edition, das einzigartige Farben für die Textboxen der Länder hatte. Trugbilder und Visionen hatten das selbe Farbschema und ab der 5. Edition wurden die Textboxen standardisiert.

Marketing Bearbeiten

Allianzen wurde nach acht Monate nach dem wenig spektakulären Set Heimatländer veröffentlicht und dieser Zeitraum war auch der längste Zeitraum zwischen zwei Editionen in der Geschichte von Magic. Bis zum Erscheinen von Kälteeinbruch, war Allianzen als letztes Set nach Heimatländer im Eiszeit Block konzipiert. Allianzen wurde in Boostern mit 12 Karten Inhalt vertrieben, welche acht Commons, drei Uncommons und eine Rare beinhaltete. Eine Boosterbox hatte 45 Booster zum Inhalt. Diese Edition war die letzte Edition, die Booster mit zwölf Karten hatte. Alle Booster hatten das selbe Artwork vom Meeresforscher.

Des Weiteren war dies die letzte Erweiterung, die Karten mit verschiedenen Artworks unterstützte. Dies wurde gemacht, weil weniger Karten den Wiedererkennungswert von Karten erhöht und dies aufgrund der Veröffentlichung in mehreren Sprachen wichtiger wurde.

Storyline Bearbeiten

Nachdem die Weltenwanderin Freyalise den Weltenzauber sprach, endete die Eiszeit, eine Bevölkerung die sich über die lange Zeit an die Kälte gewöhnt hatte, musste sich jetzt wieder an das warme Wetter gewöhnen. Mit den klimatischen Veränderungen gingen verheerende Fluten und Plagen einher und der Nekromagier Lim-Dûl baute eine Armee von Untoten auf um die Weltherrschaft an sich zu nehmen. Um ihn aufzuhalten wurde eine Allianz zwischen den Völkern geformt.

Mechaniken und Themen Bearbeiten

Allianzen führte keine neuen Schlüsselworte ein, aber die Mechanik der Alternativen Kosten. Diese Karten werden auch "Pitch Cards" genannt. In dieser Edition gibt es eine Reihe an Karten, die einen eine Karte derselben Farbe wie die gespielte abwerfen lässt (und in zwei Fällen auch ein Leben bezahlen lässt) um den Spruch ohne die Manakosten zu bezahlen spielen lässt. Diese Mechanik oder eine ähnliche Variante erscheint auch auf Rare Zyklen im Masken Block, Verräter von Kamigawa und Kälteeinbruch.

Allianzen baut auf vielen Themen des Eiszeit Blocks auf, so beinhaltet es Kumulative Versorgung und Cantrips, des Weiteren wird das Thema der alliierten Farben weitergeführt und einige neue legendäre Kreaturen kommen im Set vor. Die Verschneit Mechanik kommt jedoch nur auf wenigen Karten vor.

Design und Entwicklung Bearbeiten

Allianzen war die zweite Erweiterung von vieren, die auch als "East Coast Playtesters" bekannt, welche auch Eiszeit designt haben. Obwohl Allianzen als Erweiterung von Eiszeit verkauft wurde, gibt es Abweichungen im Design. Zum Beispiel wurde die Verschneit Mechanik als Fehlschlag eingestuft und weitestgehend in der neuen Erweiterung ignoriert.

Kreaturtypen Bearbeiten

Folgende Typen wurden in dieser Edition eingeführt: Aesthir (später ersetzt zu Vogel), Vogel, Gorilla (später ersetzt zu Affe), Harlekin (später ersetzt zu Mensch), Ketzer (später ersetzt zu Mensch Kleriker), Moskito (später ersetzt zu Insekt), Tauben (später ersetzt zu Vogel), Spion (später ersetzt zu Mensch Räuber), SeesternSchwarm, Taktiker(später ersetzt zu Mensch Berater), Kavallerie (später ersetzt zu Mensch Krieger).

Folgende Typen wurden aus vorherigen Set übernommen: Barbar, Kleriker, Druide, Elementar, Elf, Gargoyle, Goblin, Wächter, Homarid, Schrecken, Insekt, Hüter (später geändert zu Avatar), Ritter, Söldner, Meervolk, Paladin (später geändert zu Mensch Ritter), Traumwesen (später geändert zu Illusion), Ratte, Skelett, Soldat, Geist, Mauer, Zauberer und Zombie.

Bemerkenswerte Karten Bearbeiten

  • Balduvianische Horde: wurde anfänglich als der neue Juzam Djinn geahndet, wurde dann als beste Kreatur angesehen aufgrund des Kosten-Nutzen-Verhältnisses. Später war sie nur noch eine mittelgute Karte.
  • Verminderte Rückkehr: war der erste Versuch einer ausgewogeneren Version des Timetwisters. Jedoch ist diese Karte nur selten im Vintage zu sehen.
  • Geist einer elfischen Mentorin: hat eine einzigartige Fähigkeit und ist populär im Legacy Belcher Deck.
  • Willenskraft: ist bis heute eine interessante und sehr starke Karte und ist häufig in den Formaten zu sehen, in denen sie legal ist. Da sie eine der stärksten Karten ist und da man um sie zu spielen eine andere blaue Karte abwerfen muss, gab es die Idee, dass jede blaue Karte des Sets eine der stärksten Karten des Spiels sei. Daraus ergab sich der Witz, dass die Sturmkrähe die stärkste Karte des Spiels ist.
  • Elfenbeingargoyle: war eine starke Karte, weil es damals weitaus schwieriger war als heute ihn dauerhaft zu beseitigen und wurde als Siegbedingung in einigen Controldecks gespielt.
  • Kjeldoranischer Außenposten: war auch mal eine Siegbedingung im einigen Controldecks.
  • See der Toten: wurde in den starken Nekropotenz Decks gespielt.
  • Tauende Gletscher: wurde in diversen Decks gespielt, insbesondere nach den Regeländerung der 6. Edition.

Zyklen Bearbeiten

Allianzen besitzt fünf Zyklen:

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.